Neues Thema starten!

Home Page » Blog » Jeder fünfte Personaler hat schon Kandidaten aufgrund eines Online-Profils abgelehnt
0 Votes
Vote Negativ!

Jeder fünfte Personaler hat schon Kandidaten aufgrund eines Online-Profils abgelehnt

BewerberFacebookSocial Media

Online-Profile wie z.B. auf Facebook oder Xing werden auch im Berufsleben (und vor Allem für Job-Bewerber) immer wichtiger. Rund 40% aller Unternehmen suchen vor dem Vorstellungsgespräch im Web nach Informationen über den Bewerber. Jeder fünfte Personalmanager hat dabei schon zumindest einmal einen Kandidaten aufgrund eines Online-Profils abgelehnt. Zu diesem Schluss kommt jedenfalls Eurocom Worldwide in einer global angelegten Umfrage zum Thema Social-Media-Gebrauch.

Das Zeitalter der digitalen Realität hat bereits begonnen

“Der Mensch des 21. Jahrhunderts lernt gerade, dass jede Aktion dauerhafte, digitale Spuren hinterlässt. In den kommenden Jahren werden wir vor der herausfordernden Entscheidung stehen, welche Dinge wir in diversen sozialen Foren öffentlich preisgeben und welche nicht. Die Tatsache, dass einer von fünf Bewerbern sich bereits nur durch Inhalt aus der Social Media-Sphäre  für ein Vorstellungsgespräch disqualifizieren, sollte jedem Bewerber Warnung genug sein, dass wir bereits vollkommen im Zeitalter der digitalen Realität angekommen sind” stellt Mads Christensen, Network Director von Eurocom Worldwide fest.

Partybilder als Bewerberfalle

Die größte Falle für Bewerber sind natürlich Partybilder; insbesondere jene, welche den Bewerber beim Konsum von Alkohol oder gar Drogen zeigen. Provokative und anzügliche Bilder werden von Personalern ebenfalls nur ungern gesehen.  Aber auch ganze Postings werden oft gelesen. Einerseits, um mehr über den Kandidaten zu erfahren. Anderseits werden hier schon erste Rückschlüsse auf die Ausdrucksfähigkeit des Bewerbers gezogen. Zuguterletzt wird auch gerne überprüft, ob der im Profil hinterlegte berufliche Werdegang mit dem im Lebenslauf angegebenen übereinstimmt.
Es lohnt sich also genau darauf zu achten, welche Informationen und Bilder man – insbesondere während einer Bewerbungsphase – von sich im Web preisgibt.

Infografik:

Quelle: Eurocom Worldwide, http://www.pressreleasefinder.com/primages/EURPR066a_220915.jpg

von Alexander Becker in Blog, Für Bewerber · gepostet vor 763 Tage 15 Stunden 37 Minuten

Themen: 48 akzeptiert: 1 ( 2% ) | Punkte: 3

 

© Start People Austria 2012. www.startpeople.at

Premium Wordpress Plugin